Happy Feet – mit Sleeves für Yoga

Mein Artikel über die Kompressionsstrümpfe für’s Laufen wurde eifrig kommentiert. Daher kommt hier das versprochene Follow-up über die Kompressions-Sleeves für Yoga.

sleevesWie du am Bild siehst, sind die Sleeves schlauchartig. Sie beginnen am Knöchel und enden unterm Knie. Du findest sie auch unter den sexy Bezeichnungen Stulpen oder Beinlinge. Also lieber Sleeves. Tubes geht auch.

Mein Fazit: ich merke eindeutig einen Unterschied. Ich habe während der Yogastunde mehr Power, fühle mich fitter, und bin nach der Stunde auch weniger müde. Ich kann also die Yoga-Sleeves ebenso empfehlen wie schon die Strümpfe zum Laufen.

Meine Schwester ist Triathletin und Sportskanone. Nachdem ich ihr von den Sleeves vorgeschwärmt habe, hat sie sich auch welche zugelegt – und ist damit überhaupt nicht zurecht gekommen. Das erste Paar war zu eng, das zweite zu groß, und beim dritten hat sie keine Wirkung gespürt. Tja, jeder ist anders. 🙂 Also einfach mal probieren – schlimmstenfalls kannst du sie ja retournieren. Wegen der Größe: Ich habe meine Waden selber abgemessen, und Strümpfe und Sleeves online bestellt.

Alles Liebe,  Elisa 

PS: Ich hab mir auch noch Reise-Kompressionsstrümpfe für’s Büro gekauft. Meine Beine fühlen sich jetzt am Abend viel leichter an. Herrlich!

Advertisements

2 Gedanken zu “Happy Feet – mit Sleeves für Yoga

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s